Der Kapitalmarkt - Angebot/ Nachfrage

Viele lesen und hören in letzter Zeit über den Kapitalmarkt, doch was ist damit gemeint?
Bull & Bear (symbolisches Zeichen für den Kapitalmarkt)
Bull & Bear (symbolisches Zeichen für den Kapitalmarkt)
Unter dem Kapitalmarkt versteht sich das Zusammenspiel zwischen Angebot und Nachfrage - somit allem was gekauft oder verkauft wird. In der jetzigen Zeit spricht man dabei von mittel- bis langfristigen Investitionen. Viele große Unternehmen und auch Staaten oder Länder nutzen in dieser Form den Wertpapiermarkt für Investitionen. Der Grund ist ganz einfach!
Nehmen wir einfach an man braucht viel Geld für den Aufbau einer neuen Firma / Infrastruktur, dann nimmt man im Normalfall einen Kredit bei einer Bank. Doch wenn es sich in Summe um einige Millionen oder Milliarden Euro handelt, kann auch keine Band diese Mittel zur Verfügung stellen.

Hier kommt somit der Wertpapiermarkt zum Einsatz und Unternehmen bieten entweder Aktienanteile oder Anleihen zu einem Projekt an.
Somit können Privatanleger (Klein-, Großinvestoren) ihr Kapital weitergeben und erwarten sich nach der Umsetzung natürlich eine Steigerung des Wertes der Aktie oder eine verzinste Rückzahlung bei Anleihen. Bei großen Unternehmen und staatlichen Anteilen stimmt es zum Großteil auch, jedoch bei kleinen Firmen und schlechten Branchen kann das auch schief gehen.
Wenn sie sich nun für eine Investition entscheiden wollen, sollten sie darauf achten, dass diese Entscheidung auch negativ Enden kann. Wichtig dabei ist es immer nicht sein ganzes Vermögen auf eine Karte zu setzen - eine breite Streuung kann hier Abhilfe schaffen.



Zum Newsletter anmelden!

Hier kannst du dich zum Newsletter anmelden!
Dieser erscheint alle 2 Monate und informiert dich über die Themen: Versicherungen, Finanzierungen und Veranlagungen.

* indicates required

Teilen der Seite:


WKO Die Finanzdienstleister


www.Firma.at
Webwiki Button